Map24 Routenplaner

Kein Navigationsgerät im Auto? Schon mehrfach haben Online-Routenplaner bewiesen, dass sie einen ernst zu nehmenden Ersatz zum Navigationsgerät darstellen. Viele Anbieter bieten übersichtliche Routenplaner mit sicherer Wegfindung und tollen Extras. Auch das Tool von Map24 kann überzeugen, leistet sich jedoch auch einige Schnitzer.

Service vom Feinsten

Natürlich gibt es nichts Einfacheres, als vor der Abfahrt den Zielort ins Navigationsgerät einzugeben und loszufahren. Doch auch Navigationsgeräte haben des Öfteren bewiesen, dass sie unzuverlässig oder gar nervig werden können. Wer stattdessen auf die Routen von Routenplanern setzt, bekommt einen exzellenten Service. Gerade bei Map24, ein Ableger eines der größten Hersteller für Geokarten, Navteq, tut man alles, um den Kunden zu dieser Art der Navigation zu locken. So ist es sehr einfach und schnell erledigt, mit dem Map24 Routenplaner eine Route zu berechnen. Ebenso flott landet die Wegbeschreibung samt Karten auf dem Papier und im Auto. Doch obwohl dies alles reibungslos funktioniert, weisen die Routen ab und an Umwege auf. Dies kommt zwar nicht häufig vor, doch bei der zentralen Disziplin bleibt für den Map24 Routenplaner Nachholbedarf.

Multimediashow

Nicht nur mit Schnelligkeit und Funktionalität versucht Map24 seine Kunden zu binden. Zusätzlich bietet der Anbieter hübsche Extras, die fast schon verspielt wirken. So können Sie, nachdem Sie eine Route ausgewählt haben, diese in 3D abfliegen - vorausgesetzt die Funktion streikt nicht, was durchaus häufiger vorkommt. Zusätzlich punktet der Map24 Routenplaner mit praktischen Sonderfunktionen. Bevor eine Route berechnet wird, fragt das Tool nach Sonderzielen wie Tankstellen oder Restaurants, die in die Route eingebaut werden können. Zusätzlich lässt sich die voraussichtliche Fahrtzeit sehr genau berechnen, da auch Durchschnittsgeschwindigkeiten eingegeben werden können. Fähren, Tunnel oder bestimmte Straßentypen kann der Routenplaner auf Anweisung umgehen. Es lässt sich daher sehr genau festlegen, wie die Route aussehen soll.

Nicht zu Ende gedacht

Wer den Map24 Routenplaner nutzt, wird das Gefühl nicht los, dass Navteq hier sein ganzes technisches Know-How einfließen lassen möchte. Wichtige Zusatzfunktionen, wie sie die Konkurrenz teilweise bietet, finden sich dennoch nicht. So fehlt Map24 zum Beispiel die Stau-Erkennung. Auch Baustellen fließen nicht in das Suchergebnis ein. Das kann sehr ärgerlich sein und erfordert die Nutzung des Verkehrsfunks. Darüber hinaus gibt es keine Alternativrouten und der Routenplaner ist nur sehr bedingt für Fahrräder oder Fußgänger geeignet. Wenn dann ab und an noch unschöne Systemfehler auftauchen, erwacht manchmal das Gefühl, trotz netter Multimedia-Einlagen doch lieber die Konkurrenz zu unterstützen - sei es das Navigationsgerät oder ein anderer Routenplaner.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner