Das Phantasialand als interessantes Reiseziel für Familien

Reiseziel Phantasialand

Wer einen Freizeitpark aufsucht, erwartet dort Entspannung und ein Entrücken aus den stressigen Anforderungen des Alltags. Einer der populärsten Parks des europäischen Kontinents ist das Phantasialand bei Brühl; knapp zwei Millionen Besucher lassen sich jährlich in eine triviale Fantasiewelt entführen und unternehmen Achterbahnfahrten, Spaziergänge durch Themenbereiche und wohnen Shows und Theateraufführungen bei. Für jedwede Altersgruppen versucht man in den themenspezifischen "Landesteilen" mannigfaltige Attraktionen zu offerieren und begeistert mit diesem Konzept seit 1967 die Besucher.

Die Themengebiete des Parks

Für die Anfahrt zum Phantasialand empfiehlt sich die A 555, auf welche man von der A 61 kommend abzweigt und anschließend der Beschilderung ab der Ausfahrt Brühl Süd folgt. Bereits die Parkplätze sind in die thematische Aufteilung miteinbezogen und so verweilt der private PKW in den klangvollen Lokationen "Mystery" und "China". Auf dem 10 Hektar großen Areal, das dem Publikum zugänglich ist, werden sechs propagierte Themen ausgegeben. Berlin, Deep Africa, Mexico und China Town bedeuten eine den Ländern und Städten zugeschriebene typische Ausstattung und in Fantasy und Mystery lautet das Motto "nomen est omen". So wird dem Besucher bei einem Aufenthalt im Phantasialand eine Reise über vier Kontinente suggeriert, ebenso wie ein Durchstreifen fantasievoller und mystischer Welten.

Fahrgeschäfte im Phantasialand

Zu den Besuchermagneten gehört die im Mai 2006 eröffnete "Black Mamba", welche sich im Themenbereich Deep Africa befindet. Loopings und Schrauben wirbeln die Besucher auf der 768 Meter langen Strecke mit bis zu 80 km/h durch die Lüfte und erinnern an die tatsächlichen Körperbewegungen einer Schlange. Auf dem Rapid River durchfährt man einen künstlich angelegten Canyon und muss auf der Fahrt durchaus seetauglich erscheinen und keinesfalls wasserscheu. Der Themenbereich China Town hält für Furchtlose eine Fahrt mit der Geister Rikscha bereit. Bei diesem Endloszug handelt es sich um eine Geisterbahn, in der verschiedenste Szenen aus der Mythologie Chinas dargestellt werden. Neben den vorzugsweise für Jugendliche konzipierten Attraktionen hält das Phantasialand auch für Kinder vergnügliche Optionen, wie die Vertikalfahrt mit dem "Tittle Tattle Tree", bereit.

Shows und Entertainment

Zur langen und ebenso wohl gepflegten Tradition des Phantasialand gehören mehrere Theater- und Unterhaltungsprogramme. Konzertähnliche Veranstaltungen lassen sich hierbei ebenso besuchen, wie Revues und artistische Darbietungen. Zusätzlich zu den Tagesaufführungen, werden abendliche Shows und jahreszeitlich angepasste Events vorgeführt. In den Sommermonaten entführen beispielsweise die Asia Nights stimmungsvoll in den Fernen Osten und erwecken farbenfroh den Eindruck, sich mitten in China aufzuhalten.

Phantasialand - Unterkünfte im Freizeitpark

Zwei luxuriöse Hotelanlagen und ein Camp mit Tipis stehen innerhalb der "Landesgrenzen" für den Besucher offen. Das Hotel "Ling Bao" markiert außerhalb der Volksrepublik China das größte chinesische Gebäude der Welt und ist nach den Lehren des Feng-Shui konzipiert. Auch Deep Africa verfügt über ein eigenes Hotel, das mit Kunstgegenständen des schwarzen Kontinents einen ebenfalls authentischen Eindruck erweckt.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner