Berlin als interessantes Reiseziel

Es lohnt sich in der Tat, immer einen Koffer in Berlin zu haben. Und wenn es kein Koffer ist, dann können es die zahlreichen Gutscheine für Preisermäßigungen oder eine umfangreiche Karte der öffentlichen Verkehrsmittel sein, die einem den Aufenthalt in Berlin versüßen. Die Kulturmetropole im Herzen Europas ist auch ohne dem Großflughafen Berlin-Brandenburg nach wie vor wunderbar mit dem Flugzeug, mit dem Zug oder dem Auto zu erreichen. Insofern lohnt sich ein kurzer Städtetrip jederzeit. Diverse Ausstellungen, Konzerte, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten laden das gesamte Jahr zum Berliner Ambiente ein.

Eine Stadt mit riesigen Ausmaßen

Aufgrund der interessanten Historie Berlins hält die Stadt sehr viele und vor allem sehr unterschiedliche Sehenswürdigkeiten bereit. Seit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten ist die Hauptstadt in ihren Ausmaßen enorm gewachsen. Heute hat sie eine Ausdehnung von 45 km von Ost nach West und 38 km von Nord nach Süd. Somit ist Berlin die größte Stadt Deutschlands und eine der größten Städte Europas.

Gewässer und schöne Parkanlagen

Als Großstadt hat Berlin zahlreiche Gewässer. Mitten durch die Innenstadt fließt die Spree, als Nebenflüsse gehört die kleine Panke zum nördlichen Bezirk. Im Süden gehören die Wuhle, die Erpe und auch die Dahme in die einzelnen Stadtteile. Im Norden Berlins befindet sich der Tegeler See, im Südwesten der Große Wannsee und im Osten der Müggelsee zum prägenden Teil der Stadt.
Berlin hat darüber hinaus zahlreiche Parkanlagen, Wälder und Tausende von Bäumen, die der Stadt ein besonderes Antlitz geben. Berühmt ist die Straße unter den Linden, die schon in der warmen Jahreszeit ihre Reize hat. Doch vollendete Schönheit erhält sie während der Weihnachtszeit, wenn all die Bäume mit kilometerlangen Lichterketten beleuchtet sind und ein Spaziergang im weißen Schnee beinahe so ­schön wie eine Filmkulisse wirkt.

Eine Reise durch die unterschiedlichen Museen

Kulturelle Höhepunkte finden sich in den zahlreichen Museen der Stadt wie die Museumsinsel, die National- sowie die Gemäldegalerie und die Neue Nationalgalerie, das Naturkundemuseum, Technikmuseum, das Jagdschloss Grunewald sowie das Stasi-Museum laden täglich die Berliner und die Gäste der Stadt ein. Inmitten von Berlin zeigen eingelassene Pflastersteine fragmentarisch den Verlauf der ehemaligen Mauer an. So ist auch der ehemailige Grenzübergang Check-Point-Charlie heute mit einem Museum direkt for Ort verbunden und zeigt die Relikte der damaligen Teilung der Stadt.

Die Stadt der Stars!

Als international anerkannte Metropole finden in Berlin zu jeder Zeit wichtige Veranstaltungen statt. So hat sich neben den großen Modezentren die Hauptstadt mit der internationalen Fashion week "Bread and Butter" etabliert. Der "Karneval der Kulturen" oder der "Christopher Street Day" ziehen jährlich Tausende Gäste aus aller Welt an. Im Februar findet die "Berlinale" statt, zu der die Stars aus Hollywood sehr gern in Berlin verweilen. Auch als Messezentrum ist Berlin ein zentraler Punkt mit monatlichen Veranstaltungen.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner