Autobahn Raststätte Brückenrasthaus Frankenwald an der A9

In Deutschland gibt es lediglich zwei Brückenrestaurants. Bei einem handelt es sich um das Brückenrasthaus Frankenwald. Wann dieses erbaut wurde, was es seinen Gästen zu bieten hat und wo die Ratsstätte überhaupt liegt, wissen längst nicht alle Autofahrer.

Geschichte und Lage

Das Brückenrasthaus Frankenwald hat bereits seit dem Jahr 1967 für seine Gäste geöffnet. Damit handelt es sich hierzulande um das älteste Brückenrestaurant. Daneben existiert nur noch die deutlich jüngere Raststätte Dammer Berge an der A1. Den Besuchern bot sich bis zur Wende noch ein Ausblick der ganz besonderen Art. So war zu dieser Zeit etwa noch die innerdeutsche Grenze zu sehen. Mancherorts wurde diese Konstruktion in Grenznähe als Provokation gegenüber dem Osten verstanden. Nahe der Grenze war zu dieser Zeit noch eine Abfertigungsanlage des Zolls angesiedelt. Geografisch gesehen, befindet sich das Brückenhaus Frankenwald unmittelbar vor der thüringischen Landesgrenze in Bayern an der A9 nördlich von Hof. Autofahrer finden die Raststätte auf Höhe von Rudolphstein an der Ausfahrt 31 oberhalb der Saale. Um nicht versehentlich falsch oder zu weit zu fahren, bietet sich die Nutzung eines Rouenplaners an. Das Brückenhaus Frankenwald steht sozusagen für den gastronomischen Teil der beiden Autobahnraststätten "Frankenwald West" und "Frankenwald Ost". Wirtschaftlich betrachtet, gehört das Brückenrasthaus Frankenwald zur Gemeinde Berg.

Großes Serviceangebot lädt zum Verweilen ein

Seinen Gästen hat das Brückenrasthaus Frankenwald einiges zu bieten. Wie für diese Art von Raststätte üblich, kann sie von beiden Fahrtrichtungen unmittelbar befahren werden. Selbstverständlich können sich Besucher im Brückenrasthaus Frankenwald auf ein warmes Essen freuen. Die Räumlichkeiten sind sehr großzügig, so dass insgesamt 250 Gäste Platz finden. Hiervon befinden sich 20 Sitzplätze auf der Terrasse. Neben der Aussicht auf eine Mahlzeit, bietet die Raststätte auch weitere Möglichkeiten zur Entspannung an. So befinden sich unmittelbar neben dem Gebäude ein Trimm-dich-Pfad, ein Kinderspielplatz sowie ein Picknickplatz. Über die Nutzung dieser Anlagen haben demnach auch Kinder die Gelegenheit, sich von einer langen und anstrengenden Fahrt zu erholen und auszuspannen. Vorzufinden sind zudem auch ein behinderten- sowie kindergerechtes WC und eine Toilette mit Babywickelraum. Selbst bei vollem Haus hält die Raststätte genügend Parkplätze bereit. Insgesamt finden 200 Pkw's Platz, zu denen sich weitere 130 Parkplätze für Lkw's gesellen. Vor Ort treffen die Gäste darüber hinaus auf eine Hundebar, einen Geldautomaten sowie eine Fernfahrerdusche. Die Angebotsvielfalt des Rasthauses wird durch die angrenzende Tankstelle abgerundet. Neben dem Tanken lädt diese auch zum Kauf kleinerer Bedarfsgüter ein.

Beim Brückenrasthaus Frankenwald handelt es sich insgesamt um eine beliebte Autobahnraststätte, die ihren Reiz in besonderem Maße aus der Tatsache bezieht, dass Besucher unmittelbar über der mehrspurigen Autobahn speisen können. Wer an dieser Raststätte eine Pause einlegen möchte, kann den Namen ohne weiteres in den Routenplaner eingeben. Schließlich ist das Brückenrasthaus Frankenwald für jeden Routenplaner ein Begriff.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner