Autobahn A98 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A 98 umfasst zwei Autobahnteilabschnitte mit einer Gesamtlänge von 34 km. Die A98 führt dabei zwischen den Autobahndreiecken Hochrhein und Weil am Rhein bzw. dem Kreuz Hegau und der Anschlussstelle Stockbach-Ost. Das Besondere an der Autobahn 98 ist, dass einige Teilabschnitte von der Lkw-Maut befreit sind, um den Lastwagenverkehr auf der B 34 zu entlasten.

Die Streckenverläufe der A98

Die A98 besteht aus zwei Autobahnabschnitten, die in erster Linie als Zubringer der A 5, A 861 und der A81 dienen. Es handelt es sich um zwei Abschnitte, der ursprüngliche Bauplan aufgegeben wurde. So verbindet die A 98 heutzutage das Autobahndreieck Weil am Rhein mit dem Autobahndreieck Hochrhein sowie Stockbach-Ost als Anschlussstelle mit dem Autobahnkreuz Hegau. Der mittlere Abschnitt zwischen diesen zwei Teilabschnitten wurde aufgrund fehlender Rentabilität aufgegeben und konnte durch den Ausbau einiger Bundesstraßen wie der B 31 in der Nähe vom Bodensee ersetzt werden. Auch der Ausbau auf französisches Terrain wurde aufgegeben. Allerdings ist die A98 Teil der Europastraße, die Paris mit München verbindet.

Schöne Städte an der Autobahn A 98

Man findet zahlreiche schöne Städte an der Autobahn A98 vor. Hierzu gehören u. a. Klettgau und Hegau, Lörrach, Weil am Rhein und Waldshut-Tiengen. Vor allem Lörrach lockt zahlreiche Urlauber und Ausflügler an, etwa aufgrund der Burg Rötteln und der malerischen Altstadt. In Weil am Rhein hat man wiederum die Möglichkeit, das Stapflehuus, ein prachtvolles Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, und das Vitra Design Museum zu besuchen. Natürlich glänzen auch die Schwarzwaldregionen, die auf beiden Seiten der Autobahn A 98 liegen, mit zahlreichen Naturlandschaften. Der Homburger Wald, der einen eigenen Gebirgszug darstellt, geologisch jedoch dem höchsten deutschen Mittelgebirge zugerechnet wird, gehört etwa dazu. Hier befindet sich mit der Wiesentalbrücke nicht nur die längste Straßenbrücke de A98, sondern auch eine der längsten deutschen Brücken überhaupt.

Mit einem Routenplaner den Verlauf stets im Überblick haben

Die A98 unterschiedet sich von vielen anderen Autobahnen vor allem darin, dass sie nicht komplett vom Start- bis zum Endpunkt befahren werden kann. Daher ist es wichtig, einen Routenplaner dabei zu haben, um stets auf dem Laufenden zu sein, gerade wenn man sich in der Region nicht auskennt. So verliert man schnell die Orientierung, wenn man etwa vom Autobahndreieck Hochrhein nach Rheinfelden möchte, wo sich die A 98 und die Autobahn 861 treffen. Diese zwei Abschnitte sind über die B 34 miteinander verbunden, was man jedoch häufig nur über einen Routenplaner herausfindet.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner