Autobahn A671 - Informationen zur Routenplanung



Der Betreiber der Autobahn A 671 ist die Bundesrepublik Deutschland. Die A671 befindet sich in Hessen und hat eine Länge von circa 12,5 Kilometern.

Die Trassenführung der A671

Die A 671 wird im Allgemeinen auch gerne als BAB 671 beschrieben, was die Abkürzung für Bundesautobahn 671 ist. Dabei ist die A671 die Fortsetzung der B263. Die Autobahn selbst führt von Wiesbaden über die Mainzer Straße zum Mainz-Kastel. Anschließend geht es von dort aus weiter nach Hochheim und über die Mainbrücke Hochheim. Danach geht es auf der A671 weiter nach Gustavsburg und zum Autobahndreieck Mainspitz-Dreieck. Eine weitere gebräuchliche Bezeichnung der A 671 ist "Süd-Main-Schnellweg", wodurch die Trasse sehr treffend betitelt ist. Autofahrer, die sich auf der A 671 in der Fahrtrichtung Wiesbaden befinden, treffen zwischen Hochheim-Nord und Kastel den Parkplatz "Zur alten Römerstraße", der mit einer WC-Anlage ausgestattet ist, sodass sich gut ein Halt einplanen lässt. Da die A671 eine recht gut befahrene Autobahn ist, kann es durchaus geschehen, dass sich dort der Verkehr staut.

Die Fahrtstrecke genau planen

Autofahrer, die sich auf die A 671 begeben, können sich mithilfe eines Routenplaners die zu befahrende Strecke bereits vorab genau durchlesen. Auf diese Weise wird nicht etwa eine Fahrt ins Ungewisse angetreten, sondern es ist bereits vor Antritt der Fahrt bekannt, wie genau gefahren werden muss. In den Routenplaner gibt man ganz einfach nur den gewünschten Startpunkt sowie das Ziel an und schon berechnet dieser die Strecke. Selbst Zwischenziele können auf Bedarf eingefügt werden und werden dementsprechend berücksichtigt. Die von dem Routenplaner erstellte Strecke ist sehr detailliert und führt zum Beispiel jede Abbiegung, Landstraße und Autobahn genau auf. Somit ist es ein Leichtes, sich auf der Straße zurechtzufinden und zu dem gewünschten Zielort zu gelangen. Dadurch entfällt auch das oftmals mühselige Kartenlesen und "Straßen-Heraussuchen" komplett. Somit ist das Autofahren wesentlich entspannter und angenehmer, da schließlich nur der angegebenen Strecke gefolgt werden muss. Dazu kommt, dass je nachdem, für welchen Routenplaner man sich entscheidet, ebenfalls von einigen weiteren wertvollen Informationen profitiert wird. So zeigen die Routenplaner beispielsweise auch an, wie viele Kilometer auf der gewünschten Strecke gefahren werden müssen und die Zeit, die voraussichtlich dafür benötigt wird. Des Weiteren werden sogar die anfallenden Benzinkosten angegeben. Der Autofahrer erhält somit nicht nur eine sehr genaue Beschreibung der Fahrtstrecke, sondern ebenfalls weitere detaillierte Angaben, die das Einplanen der Fahrt ungemein erleichtern. Auf diese Weise kann natürlich nicht nur der Hin-, sondern auch der Rückweg eingeplant werden.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner