Autobahn A67 - Informationen zur Routenplanung



Die A67 ist eine Autobahn, die sich in ihrem Verlauf schwerpunktmäßig rechts des Rheins, bewegt. Die A 67 ist eine der kürzesten Autobahnen der Bundesrepublik Deutschland. Mit gerade mal 67 Kilometern Gesamtlänge, hat man die A67 als zügiger Autofahrer recht schnell passiert. In weiten Teilen der Autobahn, sind die Fahrstreifen vierspurig, lediglich im letzten Abschnitt rund um die Stadt Lorsch in Südhessen, befinden sich nur 3 Fahrstreifen. Zentrale Anschlussstelle zur A 67, ist das Mönchhof-Dreieck. Mit direktem Anschluss an die A3, bewegt sich ein Verkehrsknotenpunkt, parallel zur A67. DIe Autobahn passiert in ihrem Verlauf unter anderem die dicht beieinander gelegenen Städte: Rüsselsheim, Groß-Gerau und Büttelborn. Im Westen der Stadt Darmstadt, besteht Anschluss an die A5 in Richtung Basel und Hannover. Auch auf die A672 kann von dieser Anschlussstelle aus, aufgefahren werden.

Erbauung und Verlauf:

Der nördliche Abschnitt der Autobahn A 67, wurde in den 1960er Jahren erbaut. Dabei wurden Teile der damaligen Bundesstraße B 26, benutzt. Die Planung der Gesamtautobahn, geht aber bis in die Weimarer Republik, zurück. Fertiggestellt wurde die A67 allerdings "erst" zu Beginn des Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1935. Im Osten passiert die A 67, die Städte Gernsheim und Lorsch. Das Ende der Autobahn befindet sich am Viernheimer Dreieck. Hier besteht eine Anschlussstelle zur A6, in Richtung Mannheim, Kaiserslautern, Saarbrücken.

Erweiterung:

Die Erweiterung der A 67 zwischen Darmstadt und Lorsch hat bereits begonnen. In diesem Bereich befindet sich auch die älteste noch vorhandene Autobahnbrücke, der gesamten Bundesrepublik. Allerdings soll sie im Zuge der Ausbaumaßnahmen abgerissen werden. Idee des Ausbaus ist eine Erweiterung der A67 auf sechs Fahrstreifen.

Routenplaner als Hilfe:

Zahlreiche Anschlussstellen in den südlichen Gefilden des Rhein-Main-Gebiets sowie im nördlichen Bereich der Rhein-Neckar-Region, können schon mal für Verwirrung unter den Autofahrern sorgen. Damit jeder rechtzeitig und unkompliziert zum Ziel findet, ist die Anschaffung eines Routenplaners eine sinnvolle Investition. Der Routenplaner leitet die Fahrer sicher und auf direktem Wege. an den Zielort. Routenplaner gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen. Hochwertige Routenplaner verfügen zudem über Extras wie Staumelder und aktuelle Satellitenaufzeichnungen der Umgebung.

Fazit:

Die A67 ist eine kurze Autobahn, die sich gerade im Ausbau befindet. Zahlreiche Anschlussstellen in sämtliche Richtungen umklammern sie. Mit Hilfe eines Routenplaners findet sich jeder auf der Trasse zwischen den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar, zurecht.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner