Autobahn A659 - Informationen zur Routenplanung



Mit einem Routenplaner fährt sich besser. Das wissen nicht nur aktive Autofahrer sondern auch ihre Beifahrerinnen und Beifahrer. Besonders diejenigen Autobahn-Aktivisten, die den Ehrgeiz haben, im Laufe ihres Lebens jeden einzelnen Autobahn-Kilometer auf Deutschlands Landkarte höchstpersönlich abgefahren zu sein, schwören auf diese Errungenschaft des modernen digitalen Zeitalters. Das Verwenden eines zuverlässigen Routenplaners gehört während einer Fahrt auf der Autobahn einfach dazu. Auf diesen schönen Service möchte heute wirklich niemand mehr verzichten.

Mit einem Routenplaner fährt sich wirklich besser. Das wissen nicht auch Globetrotter, die mit geliehenem Auto als Tourist die deutschen Lande unsicher machen. Besonders diejenigen ausländischen Autobahn-Aktivisten, die den persönlichen Ehrgeiz an den Tag legen und im Laufe ihres Aufenthalts in Deutschland jeden vorhandenen Autobahn-Kilometer auf bundesdeutschen Landkarten persönlich erleben möchten, wollen die revolutionäre Errungenschaft der modernen Digital-Zeit unbedingt nutzen. Die Verwendung eines Routenplaners, der diesen Namen auch verdient, gehört unbedingt auf Fahrt auf deutschen Autobahnen zur Grundausstattung. Ein Service, auf den auch kein Gast aus dem Ausland verzichten will. Besonders bei der Fahrt auf der Autobahn A 659 hilft der Routenplaner. Denn diese
Autobahn hat ohne ihn für den fremden Besucher ansonsten einige Überraschungen zu bieten, die Zeit und Geld kosten könnten.

Bei einer Fahrt auf der A659 gibt es einiges starke Highlights im Programm. Deshalb empfiehlt es sich, etwas mehr Zeit als sonst üblich zu investieren, um alle Höhepunkte an der Strecke auch persönlich
erleben zu können. Wer auf der A659 unterwegs ist, sollte unbedingt vom Viernheimer Kreuz zum Autobahnkreuz Weinheim fahren. Seit den legendären 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ist es möglich über diesen Zubringer auf der im Jahr 1968 freigegebenen Bergstraßenautobahn A 5 die wunderbare Landschaft zu erleben. Wer es noch etwas langsamer und gemütlicher mag, kann auch auf der ursprünglichen Umgehungsstraße nach Viernheim die perfekte Aussicht genießen. Auf der A 659 kommt jeder Besucher sehr gut nach Viernheim und weiter ins Rhein-Main-Gebiet. Die A 659 hat mit dem berühmten Viernheimer Kreuz einen legendären Verkehrsknotenpunkt zu bieten. Hier ist der Sprung von der interssanten Stadt Mannheim weiter hinein ins Rhein-Main-Delta ein schnelles Vergnügen. Perfekte Anbindungen an die Bundes-Autobahn 67 über die A 6 sowie der Übergang zur viel befahrenen A 5 ab Weinheimer Autobahnkreuz sind Dank Routenplaner leicht zu finden.

Auf der A 659 kommt jede Besucherin und jeder Besucher sehr gut nach Weinheim. Diese nordhessische Stadt liegt im schönen Nordwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg und hat für Touristen sehr viel zu bieten. Doch damit nicht genug! Ein mehrtägiger Aufenthalt ist sehr anzuraten, denn in nur achtzehn Kilometern Entfernung ist das wunderbare Heidelberg zu erreichen. Aber zuvor sollte die Kreisstadt Weinheim erkundet werden. Ihre beiden unübersehbaren Wahrzeichen sind echte Publikumsmagneten. Sowohl die sagenumwobene Ruine Windeck als auch die legendäre Wachenburg sind eine längere Besichtigung wert. Diese zwei Sehenswürdigkeiten tragen die Verantwortung dafür, dass Weinheim weltweit als Zwei-Burgen-Stadt im Gespräch ist. Eine ganz besondere Augenweide ist der steile historische Markt der Stadt, auf dem das wunderschöne Alte Rathaus aus dem Erbauungsjahr 1557 ganz besonders hervor sticht. Aber auch ein wunderschöner historischer Marktbrunnen sowie die uralte Löwenapotheke aus dem frühen 17. Jahrhundert laden zum Verweilen ein. Jeder Autofahrer, der auf der A 659 unterwegs ist, sollte diesem schönen mittelalterlichen Refugium einen Besuch widmen. Die A659 hat wirklich viel zu bieten.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner