Autobahn A620 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A 620 verläuft vom Zubringerdreieck Saarlouis über Völklingen bis zum Dreieck Saarbrücken. Dieses Autobahnteilstück führt durch einen Teil des Saarlandes und das von Luxemburg aus, wo gerade sehr viele Saarländer hinfahren, und dies nicht nur, weil es dort günstig Zigaretten zu kaufen gibt. Auch liegt auf diesem Weg der A620 auch noch die Abfahrt nach Orscholz, wo es die Saarschleife gibt und für die Saarländer und auch für Touristen, ein wunderschönes Wandergebiet liegt. Auch kann man mit dem Fahrrad entlang der Saar, teilweise direkt neben der Autobahn durch das gesamte Fahrrad fahren, bis hin nach Frankreich.

Die A 620 und das Hochwasser

Für die Saarländer war es schon fast normal das die A620 in Höhe von Saarbrücken mindestens zweimal im Jahr wegen Hochwasser gesperrt war. Böse Zungen behaupteten sogar das die Autobahn gleich als Überlaufbecken für die Saar geplant wurde, da man gleichzeitig auch noch die Saarauen zugebaut hatte. Lustigere genossen stellten nicht Saarländer gerne die Frage, nach einem Nebenfluss der Saar mit 13 Buchstaben. Die richtige Antwort darauf konnte dann nur Stadtautobahn lauten. In den letzten Jahren ist aber die Hochwassergefahr nicht mehr so hoch, da die Saarauen sowohl im Saarland als auch in Frankreich wieder zurückgebaut wurden. Diese verhindern jetzt das ständige Hochwasser.

Das Weltkulturerbe an der A 620

Auch führt die A620 an Völklingen vorbei, wo die Völklinger Hütte von dieser ausgesehen werden kann. Wer möchte, kann ja auch einfach einen Umweg fahren und diese besuchen, denn es lohnt sich immer. Auf der gesamten Strecke von Völklingen nach Saarbrücken führt auch an einem Industriegebiet mit verschiedenen Einkaufszentren und sogar einem Fastfoodrestaurant. So kann dann auch direkt etwas gegessen werden, und das ohne große Umwege zu fahren. Durch die Nähe zur Saar und den dort liegenden Städten lohnt sich immer einmal ein Abstecher. Auch ist diese Bundesautobahn durchweg vierspurig ausgebaut, sodass man in der Regel schnell durchfahren kann. Natürlich kann es in der Nähe von Ortschaften und vor allem von größeren Städten durch den Berufsverkehr zu Staus kommen.

Die Zukunft der Stadtautobahn in Saarbrücken

Derzeit haben schon stellenweise die Bauarbeiten für die Übertunnelung der Stadtautobahn begonnen. Dies ist ein Großprojekt, das dafür sorgen soll, das die Stadt noch grüner wird und vor allem aber die Lärmbelästigung stark reduziert wird. Allerdings hat dies keine direkten Auswirkungen auf den eigentlichen Betrieb der Bundesautobahn, denn dieser wird nur praktisch unter den Tunnel verlegt. Auch sollen die Bauarbeiten so durchgeführt werden, dass der Verkehr weiterlaufen kann. Leider entfällt dann für die Benutzer die Aussicht auf die Stadt weg. Beim Dreieck Saarbrücken kann man dann auch nach Mannheim weiterfahren. Ansonsten muss man in Saarbrücken über die Westspange die Autobahn wechseln. Dies ist kein Problem, da diese Strecke sehr gut ausgeschildert ist.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner