Autobahn A61 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A61 ist heute eine Verbindungsstrecke zwischen Venlo, der niederländischen Grenze und endet bei Hockenheim. Die länger der A61 beträgt 331 Kilometer und zählt zu einem wichtigen Verbindungsstück für den Schwerlastverkehr. Dort mündet die A 61 auf die A6. Geplant wurde die A 61 in den 50er Jahren. In verschiedenen Bauabschnitten durchlief sie mehrere Stationen, wo sie letztendlich zu der Autobahn wurde, wie man sie heute vorfindet.

Von den Niederlanden bis nach Hockenheim

Auf der A 61 trifft sich alles. Wohnwagen, Pendler, Urlauber und der Schwerlastverkehr. Mit dem Bau der Autobahn A61 wurde eine Entlastungsstrecke der fast parallel verlaufenden A3 erbaut. Auf dem 331 kilometerlangen Stück der A61 kommt man hierbei an vielen Städten vorbei. Viersen, Mönchengladbach, Kerpen, Erftstadt, hindurch durch die faszinierende Eifel weiter nach Hunsrück, Rheinhessen, Alzey, Ludwigshafen und letztendlich Hockenheim.

Mit dem Routenplaner auf der Autobahn A61

Für die niederländischen Urlauber ist die A 61 eine der wichtigsten Strecken. Außerdem laden herrliche Sehenswerte Städte zu einer kleinen Verschnaufpause ein. Gleich nach der Grenze kann man zum Beispiel in Mönchengladbach wichtige Fußballspiele live miterleben. In Kerpen hat Michael Schuhmacher seine Abstammung. Dort errichtete er nahe der Autobahn eine geniale Kartbahn. Diese ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Eifel ist besonders im Winter eine herrliche Landschaft - fast wie aus dem Bilderbuch. Zum Leidwesen der Autofahrer, die auf der A 61 schon mal auf den Schneeräumdienst warten müssen. In Alzey kann man sich im Rheinhessen-Center einer ausgiebigen Shoppingtour widmen. Direkt neben der Autobahn befindet sich das Shopping-Center, wo man jede Art von Geschäften findet. Ludwigshafen ist der Renner schlechthin. Eine Stadt fast nur aus den Werken von Mercedes-Benz bestehend. Was man bei dem Anblick auch feststellt - sind die Bewohner redlich Stolz auf ihre Autofabrik. In Hockenheim kommt man immer wieder in den Genuss, einzigartige Autorennen am Hockenheimring live zu erleben. Formel eins und Co geben sich die Klinke in die Hand. Wer mutig ist, der kann auch selbst mal zeigen, was er kann.

Vierspurig im Westen von Deutschland

Die Autobahn A 61 ist zum größten Teil vierspurig ausgebaut. Wegen der verschiedenen Höhenlagen gibt es einige Teilabschnitte, die sechsspurig sind. Vorteilhaft wirkt sich dies auf den Schwerlastverkehr aus - weshalb es nur selten zu ernsthaften Staubildungen kommt. Im Fazit ist die Autobahn A61 eine traumhafte Verbindungsstrecke, die sich angenehm bewältigen lässt. Man ein Routenplaner wird jedoch eine geringe Menge an Mehrkilometer als auf der parallel verlaufenden A3 errechnen - trotzdem wird die A 61 stressfreier und einfacher zu bewältigen sein.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner