Autobahn A565 - Informationen zur Routenplanung



Wichtige Verbindung und Verkehrsachse im Rheinland: die Autobahn A565
BAB 565 - die Autobahn A 565 ist eine sehr wichtige und nutzvolle Verbindungslinie der Autobahnen A 59 und A 61. Die A565 beginnt am Autobahndreieck Bonn-Nordost und läuft dann am Kreuz Meckenheim aus und führt zur Autobahn A 61. Durch diese Querachse können daher viele Autofahrer profitieren, die als Berufspendler oder Berufsfahrer unterwegs sind und für eine zügige Erreichbarkeit des Stadtgebietes Bonns benötigen. Da die A 565 von der Anschlussstelle Bonn-Lengsdorf quer durch Bonn bis zum Kreuz Bonn-Nord zügig auf der teilweise 4-spurigen Autobahn führt, ist ein sehr schnelles Erreichen der stark besiedelten Stadtgebiete gewährleistet. Somit zählt die Strecke zu den meist genutzten Autobahn Abschnitten in Deutschland; in Stoßzeiten nutzen ca. 8.000 Fahrzeuge pro Stunde diese Verbindung. Somit kommen locker bis zu 100.000 Fahrzeuge am Tag zusammen, die die Verbindungstrasse A 565 zwischen der A 59 und der A 61 befahren und ihre Routenplanung danach ausrichten.

Nordrhein-Westfalen meets Rheinland-Pfalz

Die A 565 verbindet das Rheinland in Nordrhein-Westfalen mit Meckenheim in Rheinland-Pfalz. Von der Großstadt führt die Strecke ins Land der weiten Felder und dem eher ländlichen Landesteil. Vom ehemaligen Stadtbezirk Beuel (heute Autobahndreieck Bonn-Nordost) kann durch die Nutzung der Querverbindung A565 z.B. schnell der Stadtteil Geislar erreicht werden. Weiter führt die A565 über die Rheinbrücke (Nordbrücke), wodurch ein Blick auf den Graurheindorfer Hafenanlage gewährt wird. Über eine Hochstraße und einem in der Gegend liebevoll genannten "Tausendfüssler" kann leicht jedes dort ansässige Industrie- und Gewerbegebiet erreicht werden. Somit wird auch jeder moderne Routenplaner diese Strecke als kürzeste Strecke ausweisen, um zügig die einzelnen Stationen in Bonn erreichen zu können. Weiter führt die A 565 dann Richtung Meckenheim. Hier am Ende beginnt auch das Bundesland Rheinland-Pfalz. Zugleich war dieser Abschnitt der Autobahn auch während der Regierungssitzzeit von sehr hoher Bedeutung, weil dieses Stück zum so genannten Regierungsbunker als Zubringer genutzt wurde.

Aufgrund hoher Nutzung auch viel Stau und Sanierungsbedarf

Da die A565 so sehr beliebt ist, leidennatürlich auch der Straßenbelag sowie die Brückenstabilität. Daher sind auch durch viele Baustellen teilweise nur begrenzte Fahrstreifen zur Fahrt offen. Dies ist allerdings nicht nur auf dieser Strecke ein Problem, welches die Politik zukünftig in Angriff nimmt. Viele Brücken und Autobahnen sind aufgrund der stark gestiegenen Verkehrsteilnehmer und immer schweren Lastwagen im ganzen Bundesgebiet betroffen und müssen sukzessive erneuert bzw. saniert werden.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner