Autobahn A48 - Informationen zur Routenplanung



Die A 48 ist eine Bundesautobahn (BAB 48), die mit einer Gesamtlänge durch Rheinland-Pfalz läuft. Dabei verbindet diese Bundesautobahn die Autobahnen A 1, A 61 und die A 3. Zudem bildet die bekannte Bundesautobahn einen Teil der Europastraße 44. Die A 48 ist eine sehr befahrene Autobahn in der Eifel. Wer hier einen Ort anfahren möchte, ist mit einem Routenplaner gut bedient.

Durch die Vulkaneifel

Die A 48 führt von dem bekannten "Autobahndreieck Vulkaneifel" in den Nordosten. Dann verbindet die A 48 die Stadt Koblenz (bekannt durch das Deutsche Eck, an dem Rhein und Mosel zusammenfließen) mit dem befahrenen Dernbacher Dreieck. Hier erreicht die A 48 dann die Bundesautobahn 3, von der aus man Deutschland in Richtung Nordwest-Südost durchqueren kann. Die A 48 überquert den Rhein bei Koblenz. Hier führt die A 48 über die Bendorfer Brücke.

Besonderheiten und Gefahrenstellen

Die A 48 zeigt Besonderheiten auf: So ist der Abschnitt zwischen dem Dernbacher Dreieck und Bendorf/Neuwied ursprünglich zweispurig und mit einem Standstreifen in jede Richtung gebaut worden. Später wurde die A 48 dann im Berecih der Ausfahrt Höhr-Grenzhausen dreispurig ummarkiert. Hier fehlen jedoch zum größten Teil die Standstreifen. Deshalb gibt es in diesem Bereich der Autobahn A 48 auch zahlreiche Nothaltebuchten. In einem guten Rouenplaner sind diese allerdings gekennzeichnet. Auch verfügen einige Parkplätze nicht über den üblichen Beschleunigungsstreifen. Diese sind bei der erneuten Auffahrt auf die Autobahn A48 lediglich mit einem Stoppschild gekennzeichnet. Diese einfache Trennung von der Hauptfahrbahn der Autobahn A48 sind deshalb sehr vorsichtig zu befahren. Wer über die Autobahn A48 fahren möchte, ist gut beraten, die eigene Fahrtstrecke via eines Routenplaners zu planen, denn dieser weist auf die gefährlichen und unübersichtlichen Stellen der Autobahn im Vorfeld hin.

Sehenswürdigkeiten am Rande

Die A48 führt durch die Eifel am bekannten Nürburgring vorbei. Ein Stück weiter gibt es die Burg Cochem zu sehen, die ein malerisches Panorama zeigt. Die Fahrt auf der Autobahn führt dann weiter über Kaisersesch und an der berühmten Burg Pyrmont vorbei. Über die Elztalbrücke führt die A48 dann zu der bekannten Raststätte Elztal, die 24 Stunden geöffnet hat und im Umkreis ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer ist. Die Autobahn A48 bringt also nicht nur ans Ziel, sondern zeigt einige interessante Städte und Sehenswürdiglkeiten während der Fahrt über die Autobahn. Kurz vor dem Kreuz Koblenz führt die Autobahn dann an der Burg Eltz vorbei und trifft nach dem Kamelenberg auf Koblenz.
In dem Bundesverkehrswegeplan aus dem Jahre 2003 zeigt die A48 einen Abschnitt, der von Mogendorf bis nach Siegen reicht, der als "weiterer Bedarf mit einem hohen ökologischen Risiko" eingetragen ist. Die bildet den zentralen Verbindungspunkt und sollte ohne einen Routenplaner nicht unbedingt angefahren werden, der Parkplätze und Sehenswürdigkeiten ausweist. Dabei ist die A48 auch ein häufiges Ziel für Radarkontrollen, auf die Fahrer unbedingt achten sollten.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner