Autobahn A395 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A395 beginnt südlich von Braunschweig in Heidberg-Melverode. Auf ihrem Weg nach Südosten beschreibt sie einen weiten Bogen. Die A 395 endet in Bernburg an der Saale, wo sie in die A 14 mündet.
Ihre Gesamtlänge beträgt knapp 120 km.

Die Ausfahrten der Autobahn A 395

Die zwei Dutzend Abfahrten der A395 führen den Reisenden in landschaftlich sehr reizvolle Gebiete. Obwohl nur relativ kurz, liegen doch einige Sehenswürdigkeiten und Naherholungsgebiete, sowie Naturparks und Naturschutzgebiete nahe der Streckenführung der A 395, die auch im Routenplaner schnell zu finden sind. Zu den wichtigsten Ausfahrten der Autobahn A395 gehören gleich die ersten drei im Nordbereich. Östlich der A395 kann wahlweise über diese Abfahrten der Nordbereich, das Zentrum oder die Südstadt von Wolfenbüttel angefahren werden. Auf dieser Höhe liegt im Westen die Seenlandschaft zwischen Uetze und Burgdorf im Norden und Salzgitter im Süden.

Etwas weiter südlich bringt die Abfahrt Schladen den Reisenden über die L500 nach Liebenburg und Langelsheim, vorbei am "Haus Schäferstuhl" und dem Mittleren Innerstal mit Kantstein, einem malerischen Landschaftsschutzgebiet. Nach Osten führt diese Abfahrt der Autobahn A395 nach Schladen und Hornburg. Die B 82 führt in die L 500 und schließlich in die L 91, die Niedersachsen verlässt und die Grenze zu Sachsen-Anhalt überquert. Südlich der L91, nur etwa 5 km von der A 395 entfernt, liegt das Fallsteingebiet. In diesem Naturpark sind liegen die Naturschutzgebiete und Sehenswürdigkeiten Fallstein, Großer Fallstein, Osteroder Holz und Waldhaus.

Nur 3 km weiter im Süden, direkt an der grenze der beiden Bundesländer, passiert die A 395 das Okertal mit seinen zahllosen Seen und Teichen. Im weiteren Verlauf der Autobahn werden im Routenplaner insbesondere traumhafte Hotels und Wanderwege, auf zum Radwandern und Reiten geeignet, angezeigt. Ziemlich genau nach halber strecke, also bei Kilometer 60 passiert die A 395 Werningerrode im Norden. Dieser Abschnitt, der sich von Ilsenburg im Harz bis nach Aschersleben zieht, ist der landschaftlich schönste und eindrucksvollste Abschnitt der Autobahn A395.

Der Südostteil der Autobahn A395

Ab Blankenburg im Harz bewegt sich die A 395 kaum weiter in Richtung Süden, sondern behält einen generellen Ostkurs bei. Der Routenplaner zeigt hier den Harz als Ausflugsziel an und markiert die nahe gelegenen Städte, Blankenburg, Quedlinburg und Aschersleben direkt an der Autobahn, aber südlich gelegen. Im Norden der A 395 liegen die Orte Halberstadt, Ditfurt und Straßfurt.

Der Routenplaner zweigt hier im Norden die Ausflugsziele Huy, das Naturschutzgebiet Hakel und die Bodeniederung an der B180 bei Straßfurt an. Lohnende Ausflugsziele und Urlaubsgebiete liegen im Süden der A395. Hier führt die Autobahn den Reisenden ganz nahe an die Städte Elbingerode, Oberharz am Brocken, Thale und Königerode heran. Schließlich endet die A 395 südlich von Straßfurt in der A 14.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner