Autobahn A391 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A 391 wird im Allgemeinen auch als Westtangente Braunschweig oder Braunschweiger Stadtautobahn bezeichnet. Die A39 hat eine Länge von ungefähr zehn Kilometern und verläuft in Nord-Süd-Richtung, genauer gesagt am westlichen Rand von Braunschweig.

Der Trassenverlauf der A391

Dabei verbindet die Autobahn A 391 die A39, die sich südlich befindet, mit der im Norden liegenden A2. Anschließend geht sie von Braunschweig in nördlicher Richtung bei Bechtsbüttel in die B4 über, sodass Meine und Gifhorn sowie Uelzen erreicht werden.

Weiterführende Informationen zur A 391

Zu Beginn war die A391 dazu gedacht, die Innenstadt von Braunschweig zu entlasten. Dabei sollte die Autobahn das Salzgittergebiet sowie den Harzer Raum mit dem vorhandenen Autobahnnetz verbinden. Tatsächlich wurde die A 391 jedoch ebenfalls jahrelang für den Fernverkehr sowie den Schwerlastverkehr genutzt. Dieser kam aus Polen und Berlin und führte weiter nach Frankfurt am Main bis hin nach Stuttgart. Natürlich wurde diese Strecke auch in der Gegenrichtung gefahren. Dabei diente die Trasse ebenfalls als eine Umleitungsstrecke für das früher noch nicht fertiggestellte Teilstück der A39. Wer auf der A391 fährt, der sollte bedenken, dass die Autobahn nicht für den überregionalen Verkehr geplant wurde. So kommt es, dass sie vor allem in dem südlichen Bereich in ihrem Ausbau auffallend unter den Autobahnstandards liegt. Zudem findet man auf der A 391 viele Kilometer lang keine Seitenstreifen vor. Früher einmal war vorgesehen, dass die Autobahn über ihr Ende im Norden bis nach Gifhorn weitergebaut werden sollte. Allerdings wurden diese Planungen zwischenzeitlich aufgegeben.

Mit dem Routenplaner einfach am Reiseziel ankommen

Wer sich die Fahrt auf der A 391 angenehmer gestalten möchte, der sollte sich vor Beginn der Reise die Strecke mithilfe eines Routenplaners genauer ansehen. Auf diese Weise erspart man sich das mühselige Kartenlesen und verringert die Gefahr, dass man sich verfährt, um ein vielfaches. Immerhin muss man nur den Beschreibungen des Routenplaners folgen, um ohne Probleme am gewünschten Ort anzukommen. Vorteilhaft hierbei ist, dass man sich die Strecke von der eigenen Adresse zu Hause bis genau zum Zielort angeben kann, sodass man weder Autobahnen noch Landstraßen selbst suchen muss. Wird sich genau nach den Angaben des Routenplaners gehalten, dann kann man sich auf eine stressfreie Fahrt einstellen. Neben einer detaillierten Fahrtbeschreibung gibt der Routenplaner in der Regel jedoch noch weitere Informationen preis. So erfährt man hier zum Beispiel auch, die ungefähre Fahrzeit sowie die wahrscheinlich anfallenden Benzinkosten, die für die Reise einkalkuliert werden müssen. Derart gut mit Wissen ausgestattet, ist die eigentliche Fahrt dann ein leichtes.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner