Autobahn A313 - Informationen zur Routenplanung



Die A313 ist eine Zubringerautobahn, die sich zwischen den größeren Städten Metz und Nancy befindet. Genau gesagt verbindet die Autobahn A 313 die Autobahn A31 mit dem schönen Städtchen Pont-à-Mousson. Mit dem Bau der Autobahn hat man eine Möglichkeit erschaffen zügig von der A31 mittels der A 313 in das Zentrum von Pont-à-Mousson zu gelangen. Die Länge von drei Kilometern ist mit vier Spuren ausgebaut. Lorraine nennt man das Departement, in dem sich die A 313 befindet.

Frankreich erleben

Die wohl schönsten Autobahnen von Europa befinden sich in Europa. Manch einer behauptet, dass es sich dort am schönsten fahren lässt. Entspannt kommt man ans Ziel - nicht nur als Urlauber. Auch viele Trucker und Fernfahrer sind begeistert von der schönen Landschaft, für die Frankreich bekannt ist. Die A313 gehört zu solch einer Autobahn, die extra dafür gebaut wurde, dass sich der Autofahrer wohlfühlt. Das mag komisch klingen doch entspricht es durchaus der Wahrheit. Wer sich auf dem Weg von Metz nach Nancy oder umgekehrt befindet, der kommt unmittelbar an der A 313 vorbei. Mautfrei geht es bequem ins Zentrum. Während das Verkehrsaufkommen auf der Autobahn A 313 gering gehalten wird, kommt es trotz allem zu den Stoßzeiten zu geringen Wartezeiten.

Kaffeepause in Pont-à-Mousson

Die Autobahn A313 führt den Autofahrer direkt in das Zentrum von Pont-à-Mousson. Mit dem Routenplaner gelangt man einfach und sicher ans Ziel. Das romantische Städtchen, welches sich an dem Fluss Mosel befindet, liegt nordöstlich vom Priesterwald. Der Priesterwald war im Ersten Weltkrieg ungeheuer umkämpft worden. Dadurch gelang es der Stadt, auch etwas an Bekanntheit zu erlangen. Das war auch der Grund, dass man dem Urlauber oder Autofahrer eine Erleichterung schaffte - die Autobahn A313. Das Rathaus und die Universität sind hervorragende Kulissen um eine kleine Kaffeepause einzulegen. Zudem befinden sich einige Baudenkmäler in der verträumten Stadt und stehen unter einen monumental historischen Schutz. Direkt am Moselufer steht die ehemalige Prämonstratenserabtei. Der enorme Klosterkomplex gilt seit 1964 als Kulturzentrum und ist der Stammsitz vom europäischen Zentrum für sakrale Kunst. Wenn der Routenplaner den Urlauber oder Autofahrer auf die A31 navigiert dann sollte man unbedingt mittels der A 313 das schöne Städtchen Pont-à-Mousson besuchen - der faszinierende Ort verzaubert jeden, der ihn besucht.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner