Autobahn A252 - Informationen zur Routenplanung



Bei der Bundesautobahn 252, welche die Abkürzung BAB 252 hat, handelt es sich um eine kurze Autobahnstrecke innerhalb der Hansestadt Hamburg. Die Autobahn 252 mit der Abkürzung A 252 ist mit ihrer Länge von nur 1,5 Kilometern die kürzeste Autobahn innerhalb von Deutschland. Bei einer Routenplanung stellt sie meist einen kurzen Teilabschnitt dar, der von Hamburg-Georgswerder zum Kreuz Hamburg Süd führt. Von dort aus führt die Route meist weiter, entweder nach Hamburg oder in Richtung Hannover oder Flensburg.

Die A252 ist eine Autobahn, die von der A 255 abzweigt und deren Verlauf in Richtung Westen geht. Die A 252 führt in Richtung der Wilhelmsburger Reichsstraße, also der B4 oder der b 75. Diese beiden Bundesstraßen sind zwar wie die A 252 vierspurig ausgebaut. Sie entsprechend jedoch nicht den üblichen Autobahnstandards. Schließlich geht die A252 in die A253 über.

Die A252 ist Gegenstand vieler Planungsgespräche im Hamburger Senat. Geplant ist derzeit, die A252 zu verlängern. In diesem Fall würde die A 252 durch die Wilhelmsburger Elbinsel führen und das angrenzende Hafengebiet verlängern. Abschließend würde die Autobahn im Westen dann an die A 7 angeschlossen werden. Die Folge wäre, dass Hamburg durch den Umbau und die Verlängerung eine Art Autobahnring erhalten würde, auch wenn dieser nur zur Hälfte ausgeführt wäre. Jedoch gibt es derzeit gegen diese Art der Planung noch erhebliche Kritik. Einer der Kritikpunkte ist, dass durch die Verlängerung die Elbinsel, bzw. deren Aufwertung gefährdet werden würde. Teil dieser Aufwertung ist die im Jahr 2013 geplante Bauausstellung "Sprung über die Elbe", die auf der Elbinsel stattfinden soll.

Hamburg hat nicht nur als Stadtstaat eine Sonderstellung, sie ist auch die zweitgrößte Stadt in der Bundesrepublik Deutschland. Mit ihren 1,8 Millionen Einwohnern ist sie zudem auch die sechstgrößte Stadt in der Europäischen Union. Der Hafen in Hamburg ist der größte Seehafen innerhalb von Deutschland und gehört weltweit zu den 20 größten Containerhafen. Seit 1992 befindet sich in Hamburg der Internationale Seegerichtshof. Hamburg hat mehr als 111 Millionen Besucher, mehr als 5 Millionen Gäste und pro Jahr übernachten mehr als 9,5 Millionen Menschen in der Hansestadt. Für Besucher und Touristen interessant ist die Reeperbahn, Hamburger Bauwerke, die Landungsbrücken in St. Pauli oder auch der der Dom von Hamburg. Hamburg besitzt als drittgrößter Standort für Musicals weltweit über weit mehr als 60 Theater. Aber auch über 60 Museen befinden sich neben bekannten Galerien in der Hansestadt. Daneben finden Messen in Hamburg statt, zu der die Hanseboot und die Internorga gehören. Zudem ist Hamburg für seine Fußballspiele, also die des FC St. Pauli und die des Hamburger SV bekannt. Daneben werden hier auch Handballspiele des HSV Hamburg oder Radrennen ausgetragen. Aber auch Tennisturniere sorgen unter anderem dafür, dass zahlreiche Touristen wegen des Sports in die Hansestadt kommen.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner