Autobahn A210 - Informationen zur Routenplanung



Die Autobahn A 210 ist eine Bundesautobahn in Schleswig-Holstein und verbindet die Städte Rendsburg und Kiel. Sie beginnt mit der Auffahrt Rendsburg-Süd und endet mit in Kiel-Mettenhof und verfügt über eine Gesamtlänge von 27 Kilometern. Die Autobahn A 210 ersetzt den entsprechenden Abschnitt der Bundesstraße 202.

Die sich im Norden Deutschlands befindende Autobahn hat die Bezeichnung Autobahn 210 und die Abkürzung A210. Die 27 Kilometer lange Strecke wurde von 1987 bis zum Jahr 1987 für den Autobahnverkehr eröffnet. Durch die A210 werden die Städte Kiel und Rendsburg miteinander verbunden. Durch die A 210 wird die Bundesstraße 202 zwischen den beiden Städten ersetzt. Die Besonderheit dieser
Autobahn ist, dass sie über keinerlei Standstreifen verfügt. Stattdessen gibt es auf der A210 etwa nach 500 Metern eine Nothaltebucht, was dennoch ein gewisses Risiko birgt. Daher hat die gesamte A 210 eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Die Obergrenze liegt hier bei 120 km/h. Eigentlich war geplant, dass die A210 durch den Kieler Stadtteil Mettendorf führen soll und von dort aus über Suchsdorf nach Kronshaben. In Suchsdorf war geplant, die A 210 an die B 76 anzubinden. Letzten Endes wurde die A210 am Kreuz Kiel-West zusammen an die A 215 angebunden. Der Mettenhofzubringer ist jedoch nie gebaut worden. Der Grund hierfür waren Proteste der Anwohner, die dazu führten, dass die Autobahn nun nicht durch Mettendorf nach Suchsdorf, sondern nach Kiel-West führt.

Neben der Anschlussstelle an die Bundesautobahn 215 am Kreuz Kiel-West gibt es auf der 27 Kilometer langen Strecke eine weitere Anschlussstelle an ein Autobahnkreuz. Die Anschlussstelle Kreuz Kiel-West kann gewählt werden um auf der A 215 nach Bordesholm oder nach Kiel zu fahren. Am Kreuz Rendsburg besteht eine Anbindung der A210 an die Bundesautobahn 7. Von der Bundesautobahn 7 kann die Route weiter nach Hamburg oder Flensburg führen. Daneben verfügt die A 210 über weitere Anschlussstellen. Von Rendsburg aus gesehen kommt vor dem Kreuz Rendsburg die Anschlussstelle Schacht-Audorf und danach Bredenbek. Weiter in Richtung Kiel gibt es auf der A 210 die Anschlussstellen Bredenbek, Achterwehr und Melsdorf.

Die Autobahn verbindet die beiden größeren Städte Rendsburg und Kiel direkt miteinander. Die A210 führt auf ihrem Weg zwischen Rendsburg und Kiel an mehreren kleinen Gemeinden und Dörfern wie Westerrönfeld, Osterrönfeld, Schacht Audorf Bredenbek, Achterwehr und Melsdorf vorbei.

Die Autobahn stellt eine Direktverbindung zwischen Rendsburg und Kiel dar. Prinzipiell wird für die A 210 an sich kein Navigationsgerät benötigt. Werden weitere Anschlüsse an den Anschlussstellen gewählt, kann es von Nöten sein, weitere Ziele in das Navigationsgerät einzugeben. Auch eine Navigation durch die beiden Städte kann sinnvoll sein. Für die Fahrt durch die Autobahnkreuze kann es ebenfalls sinnvoll sein, sich von der A 210 weg durch ein Navi lotsen zu lassen, damit die richtige Anschlussstelle gefunden wird und nicht auf die falsche Autobahn aufgefahren wird.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner