Autobahn A20 - Informationen zur Routenplanung



Die A 20 ist die Ostseeautobahn. Diese Autobahn zählt zu den Bauvorhaben aus der Liste der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit und durchquert die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die Anbindung der A20 von Niedersachsen ist geplant, wurde aber noch nicht ausgeführt. Die A 20 beginnt an der Autobahn 11 am Autobahndreieck Uckermark und führt derzeit durch Mecklenburg-Vorpommern über Lübeck bis nach Bad Segeberg. Mit ihren bereits fertiggestellten Abschnitten ist die A20 eines der größten Autobahnprojekte in Deutschland, die neu geplant und errichtet worden sind.

Mit der A 20 von der Uckermark nach Greifswald

Bereits 1992 wurde mit dem Bau der Autobahn 20 begonnen. Mecklenburg-Vorpommern als großes Flächenland war bis zu dieser Zeit in der Ost-West-Ausdehnung gering erschlossen und profitiert in hohem Maße von dieser Autobahn. Am Autobahndreieck Uckermark nimmt die A 20 ihren Anfang und gewährleistet den Anschluss über die Autobahn 11 nach Berlin und an das Autobahnnetz von Deutschland. Sie ermöglicht über die Anschlussstelle Pasewalk eine adäquate Anbindung der Insel Usedom mit ihren Ostseebädern. Von Pasewalk ausgehend führt die Route der A20 nach Neubrandenburg, das mit seinen etwa 65.000 Einwohnern als ein wirtschaftliches Zentrum im östlichen Mecklenburg-Vorpommern zählt. Der Routenplaner führt die A20 weiter nach Greifswald. Die Hansestadt Greifswald ist wichtiger Knotenpunkt und zugleich Wirtschaftszentrum im östlichen Teil von Mecklenburg-Vorpommern. Die Universitätsstadt mit ihren 55.000 Einwohnern ist zugleich über Wolgast die zweite Verbindung zur Insel Usedom mit ihren Ostseebädern. Greifswald profitiert von der A20 durch ihre Verbindung in das westliche Mecklenburg-Vorpommern und nach Lübeck.

Auf der Autobahn 20 bis nach Lübeck

Über Grimmen folgt die A 20 ihrer Route nach Lübeck und verbindet mit dem Autobahnkreuz Rostock diese norddeutsche Hansestadt mit der Autobahn 20. Rostock ist mit seinen etwa 200.000 Einwohnern die größte Stadt von Mecklenburg-Vorpommern. Sie befindet sich direkt an der Ostsee und besitzt einen bedeutungsvollen Ostseehafen für Güter- und Fährverkehr und einen Kreuzfahrthafen. Die Hansestadt Wismar wird mit der A20 über das Autobahnkreuz Wismar verbunden. Wismar ist mit ihrer historischen Altstadt in die Welterbeliste aufgenommen worden. Der Routenplaner führt die A20 weiter nach Lübeck. Die Hansestadt Lübeck zählt zu den einwohnerstärksten Städten in Schleswig-Holstein und ist mit ihrer Lübecker Altstadt seit 1987 als Weltkulturerbe anerkannt. Die fünf gotischen Kirchen verkörpern mit ihren sieben Türmen beeindruckend das Wahrzeichen dieser schönen Hansestadt.

Das Ende der A 20 in Bad Segeberg

Das vorläufige Ende der Route der A20 wird in Bad Segeberg erreicht. Fast 16.000 Einwohner stark befindet sich Bad Segeberg an der Autobahn in Schleswig-Holstein und kann auf zahlreiche Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten verweisen. Bis nach Bremervörde und Westerstede in Niedersachsen reichen bereits die Planungen für die Verlängerung der A 20. Ebenso sind eine Nordwestumgehung vom Hamburg und die Verlängerung der A20 bis zur Autobahn 28 vorgesehen.


Zurück zur Übersicht
© 2013 routenplaner.de - Ihr Online Routenplaner